In eigener Sache: Brother bietet mit GREY „Großen Service für kleine Leute“

by Lena on 5. August 2011

Der weltweit führende Hersteller
von Druckern und verschiedensten
Multifunktionsmaschinen
und -Geräten Brother vergibt seinen Kommunikationsetat an GREY.
Das 1908 ursprünglich als Reparatur-Werkstatt  gegründete Unternehmen, ist heute
ein international operierender Konzern  mit kontinuierlichem  Ausbau seiner Produkt-
bereiche.  Vertreten in über 100 Staaten, mit insgesamt mehr als 20.000 Mitarbeitern,
darf GREY nun Brother´s Drucker, Multifunktions- und Faxgeräte, sowie Beschriftungs-
geräte kommunikativ in Deutschland und Österreich betreuen.

Die Herausforderung

Brother und GREY wollen sich gemeinsam einem ganz neuen Geschäftsfeld widmen: Leasing für den SME-Bereich und somit den Schwerpunkt auf Klein- und Mittelbetriebe setzen. GREY wird folglich die Kommunikation sowohl im  B2B als auch im B2C Bereich stärken, bemerkenswert hervorheben und nachhaltig unverwechselbar machen. Tragender Gedanke dabei ist: „Großer Service für kleine Leute“.

Die Strategie

Im Vordergrund steht die Verknüpfung der anspruchsvollen Produkte im B2B und B2C Bereich. Dabei soll der Reiz der technisch hochaktuellen Produkte für „kleine Leute“ erweckt werden.

So betont auch CEO der Agentur Christian Hupertz die Freude auf die gemeinsame Kampagnenentwicklung mit dem Kunden: „Wir freuen uns außerordentlich auf eine spannende Zusammenarbeit mit Brother. Die Vermarktung der technisch und qualitativ hoch anspruchsvollen Produkte im Spannungsfeld zwischen Anwender und Handel
stellt für uns eine ganz besondere Herausforderung dar.“

0 comments

Previous post:

Next post: