Erwartungen an das GREY Blog von Jürgen Mayer

by Johannes on 30. August 2010

Und es werden immer mehr… Echt super, wie sich der Start des GREY Blogs entwickelt. Und wie in den vergangenen Tagen haben wir auch heute wieder jemanden gewinnen können, der uns seine Erwartungen mit auf den Weg gibt. Es handelt sich dabei um Jürgen Mayer, bekennender Blogger, Internet Enthusiast und Webworker.

Hi Jürgen, was erwartest Du von unserem Corporate GREY Blog?

Wie manche der Leser vielleicht wissen, ist für mich ein Blog in der Regel die Basis (*) für alle anderen Kommunikationswege im Web oder wie man heute so schön sagt im Social Web.

Daher finde ich es sehr gut und konsequent von GREY diesen Weg zu gehen und das mit zwei Menschen, die sich in der Welt der Blogs, auch Blogosphäre, auskennen.

Was erwarte ich mir nun vom „GREY Blog“?

Ich erwarte mir eigentlich nicht viel. Geht die Richtung, die Ihr auch schon mit Euren privaten Blogs vorzeigt, einfach weiter. Bringt interessante Themen aus Eurer Arbeit, der Agentur und dem Web in Euren Artikeln unter, greift ruhig auch mal ein heisses Eisen an. Versucht so authentisch und offen zu sein, wie es die Arbeit in einer Werbeagentur zulässt.

Geht bitte nicht den Weg von trockener und oft langweiliger Information, wie man sie schon an vielen anderen Stellen lesen kann. Nein, schreibt über Geschehnisse aus dem Alltag und aus der Branche, berichtet von Events, an denen Ihr teilnehmt. Interessant wäre sicher auch hier Artikel über Projekte von GREY zu lesen.

Ich wünsche Euch auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg mit diesem Blog und einen interessanten Austausch mit den Lesern.

Jürgen Mayer

Hey Jürgen, coole Sache! Vielen Dank für Deine Anregungen. Wenn wir Eines nicht wollen, dann, daß sich unsere Leser langweilen. Deshalb: ALLE AUFWACHEN :)

Zur Person: Jürgen Mayer entwickelt Internetseiten für Gewerbe und Hotellerie. Seit 2005 befasst er sich größtenteils mit der Erstellung von Blogs und Websites auf Basis von WordPress sowie mit Social Media und sogenannten Web 2.0. Sein Blog heißt webdenken.com.

0 comments

Previous post:

Next post: