Foursquare knackt die 3 Millionen

by admin on 29. August 2010

Das ist mal eine Hausnummer. 3 Millionen Nutzer mögen für den einen zwar nicht so enorm klingen, aber wenn man sich vor Augen hält, wie schnell das alles ging, ist das schon enorm. Für die 1 Million brauchte man knapp 1 Jahr, drei Monate später hatte man schon mehr als 2 Millionen und noch einen Monat später knackte man die 3 Millionen Grenze. Die war wahrscheinlich auch Anlass genug, dass man diese Zahl gebührend auf dem Times Square in New York feierte.

Quelle: Mashable Mobile

Und diese Entwicklung ist schon interessant, vor allem wenn man bedenkt, dass Foursquare vor kurzem nur von ein paar Hardcore Usern genutzt wurde. Nach eigenen Angaben sorgte die Bekanntgabe von Facebook Places auch noch einmal für einen ordentlichen Schub bei den Userzahlen. Man darf vor allem gespannt sein, was in den nächsten Monaten noch so passieren wird. Am POS wird es bestimmt noch die ein oder andere interessante Umsetzung geben, die uns begegnen wird.

1 comments
jlenz
jlenz

Vielen Dank Daniel :)

Beste Grüße

Johannes

Trackbacks

  1. [...] Foursquare knackt die 3 Millionen Die reinen Zahlen lesen sich beeindruckend: ein Jahr bis zur ersten Millionen an Nutzern, weitere drei Monate für die Zwei-Millionen-Marke und noch einen Monat später knackt man (wohl auch Dank dem Launch von Facebook Places inklusive dem steigenden Interesse an location based services) die dritte Million. Mal sehen, wann die 4 fällt. [...]

  2. [...] eine Chance sich auf dem breiten deutschen Sportmarkt zu etablieren? Immerhin interessieren sich weltweit über drei Millionen User für den Dienst. Interessant deshalb eure Ideen warum Foursquare eine „Totgeburt“ oder „the [...]

  3. [...] Usern ist er der erfolgreichste Location Based Service, kurz LBS. Noch im August 2010 waren es 3 Millionen Nutzer. Darüberhinaus ist er neben Gowalla und Facebook Places auch der Älteste, da er [...]

Previous post:

Next post: