Lesetipps zum Wochenanfang

by Johannes on 23. Januar 2012

Nachdem ich in den ersten Wochen des neuen Jahres außer Gefecht gesetzt war – Schulter beim Skifahren ausgekugelt, Operation folgt in absehbarer Zeit – greife ich nun wieder an. Denn: Es gibt so viele interessante neue Entwicklungen rund um das Social Web mit all seinen Facetten, auf die ich Euch hinweisen will. Los geht`s mit den Links zum Wochenanfang (welche Ihr gerne durch eigene Hinweise oder Kommentare ergänzen könnt):

Tipp #1

Der erfahrenste unter den Schweizer PR-Experten, Marcel Bernet, hat ein Blick in die PR-Glaskugel für 2012 gewagt und drei Trends identifiziert: PR Trends 2012: Inhalte, Social Media als Grundhaltung, Medienarbeit mit Übersicht. Absolut lesenswert. Warum? Ganz einfach: Marcel weiß, worauf es ankommt im Business der Public Relations und untermauert seine subjektiven Future Trends mit interessanten Links.

Tipp #2

Auf dem Blog des von mir wegen seiner klaren Aussprache geschätzte Thomas Hutter hat der Kollege Aldo Gnocchi sich mal unter dem Stichwort F-Commerce angeschaut, wie der Social Commerce in puncto Facebook aussehen kann. Er kommt zum Schluss: “Ähnlich wie die Analysten von Oracle und Booz & Company gehe ich davon auch, dass sich der Bereich F-Commerce stark entwickeln wird. Gegenwärtig ist vielen Facebook-Benutzern (gerade im deutschsprachigen Raum) noch gar nicht klar, dass es Facebook-Seiten gibt, die bereits erste Shops integriert haben. Auch die neuen Timeline Apps gehen in Richtung F-Commerce (One-Stop-Shop). Anhand der Weiterentwicklung des Open Graphs könnte dem F-Commerce Gedanken neuer Schub gegeben werden. Wer sich diese Apps einmal anschauen will, findet in der Kategorie “Shopping and Fashion” bereits 12 Anwendungen, die den Gedanken von F-Commerce verfolgen.
Wichtig bezüglich dem Einsatz von F-Commerce ist, dass man den Facebook-Benutzern etwas spezielles anbietet (Fan Specials) – etwas das man auf anderen Verkaufskanälen (E-Commerce) nicht erhält.”

Tipp #3

Über Marcus “Mediadonis” Tandler, den renommierten Suchmaschinen-Experten aus München, wurde ich auf diesen umfangreichen Google+ SEO Guide von AJ Kohn aufmerksam. Gleich in der Einleitung heißt es: “This comprehensive Google+ SEO guide covers every aspect and angle of Google+ and how it impacts search. My normal TL;DR has been replaced with a Google+ SEO Best Practices section located at the bottom of this post.” Also: Reinschauen lohnt für diejenigen, die mit ihrem Unternehmen oder selbst auf Google+ unterwegs sind.

Tipp #4

Futurebiz, eine Seite die sich wie allfacebook.de den Themen “Marketing und Social Commerce auf Facebook” verschrieben hat, bloggte heute den Social Media Lebenszyklus, der sich in Form einer Infografik von ubervu insbesondere der Integration von Social Media in Unternehmen. Elementare Schritte zur Einführung sind für Unternehmen:  Monitoring, Auswertung, Dialog & Integration.

Tipp #5

Tja und wie Social Media weltweit 2011 adoptiert ähm genutzt wird zeigt mindjumpers aus Kopenhagen anlässlich der kürzlich veröffentlichten Daten des Research-Institus Forrester im Rahmen ihres “Global Social Media Adoption In 2011” [leider nur via Kontaktformular bestellbar]. Ich werde jedenfalls versuchen, mir das Whitepaer zu organisieren. Laut Forrester sind wir in Deutschland noch recht zurückhaltend um nicht zu sagen “inactive” im Vergleich mit den USA, was sämtliche Segmente von den Creators bis runter zu den Spectators anbetrifft… und das sollten wir ändern!

0 comments

Previous post:

Next post: