Homo Connectus sagt: „Act like lovers do“

by Johannes on 20. Mai 2011

Ihr habt ja sicherlich letztes Jahr von der Homo Connectus Studie gehört, die wir gemeinsam mit Google veröffentlicht haben. Diese Woche war einer der Macher, unser Kollege Alessandro Panella, Head of Strategic Planning, beim Marketing-Club OWL Bielefeld (sie auch nebenstehendes Bild). Und im Gepäck hatte er drei entscheidende Kernfragen für das Verhalten von Marken im digitalen Umfeld:

“Wie müssen Marken in diesem neuen Umfeld geführt werden?”

“Wie transparent müssen Marken online und offline sein?”

“Wie präsent müssen Marken sein?”

Die Antwort auf alle drei Fragen: Menschliches Beziehungsmanagement! Denn: Es sind nicht die Marken, die mit uns sprechen, sondern die Menschen, diese leben.

Auf Marken angewandt, so Alessandro abschließend, heißt das: “Marken sollten da sein, wenn sie gebraucht werden, Lösungen bringen und im Alltag der Menschen verankert sein, ohne ständig präsent zu sein: online und offline!”

Einen kleinen Bericht dazu findet Ihr auf der Webseite des Marketing-Club OWL Bielefeld.

 

0 comments

Previous post:

Next post: