Linkedin: Targeted Status Updates

by admin on 19. Juni 2012

Beim heutigen Check auf unserem Linkedin Profil, bin ich auf dieses interessante Feature gestoßen:

 

Available Now: Targeted Status Updates

Mithilfe von Kategorisierungen, kann ein Unternehmen ihre Updates zielgerecht aktualisieren. In Unternehmensgröße, Branche, Tätigkeitsbereich, Karrierestufe, Region, Mitarbeiter und Nicht-Mitarbeiter lassen sich die Follower einordnen.

Die einzige Einschränkung ist, dass die ausgewählte Zielgruppe  mindestens 100 Leute beinhaltet.

Linkedin bietet Unternehmen somit die Möglichkeit, persönlicher und relevanter zu kommunizieren und verspricht somit eine höhere Interaktionsrate.

Mir gefällt’s!

Update: Auf dem Blog LinkedInsider Deutschland erklärt Stephan ausführlich, wie die neuen Status Updates auf den Unternehmensprofilen funktionieren.

0 comments

Trackbacks

Previous post:

Next post: