re:publica 2011 – GREY ist da!

by Johannes on 12. April 2011

Morgen öffnet im Friedrichsstadtpalast zu Berlin die re:publica 2011, “die Konferenz über Blogs, soziale Medien und die digitale Gesellschaft” ihre Pforten. Schon in den letzten Wochen, eigentlich seit dem letztem Jahr, warf sie ihre Schatten voraus.

re:publica 2011 oder #rp11

Egal wie man es dreht und wendet, der Frühling gehört der wahrscheinlich angenehmsten und entspanntesten Konferenz rund um das Social Web. Drum herum wird es wieder kleiner Events geben, mal ganz abgesehen von den Sessions, die im Friedrichsstadtpalast, der Kalkscheune und dem Quatsch Comedy Club stattfinden.

Warum man dort sein sollte?

weil man dort das Gefühl und die Lebensart förmlich einsaugen kann, die das Social Web in Deutschland und darüberhinaus beherrscht. Dies zu beschreiben ist schwierig. Am besten einfach mal selber ausprobieren ;). Social Web heißt auf der Konferenz in Berlins Mitte aber auch und vor allem sprechen, sich austauschen, informieren, Projekte planen, Ideen besprechen, sich Kennenlernen und das alles in einer wunderbaren Atmosphäre, von der viele bisherige Teilnehmer schwärmen.

GREY ist da!

Ich habe das große Glück, für GREY zur re:publica XI fahren zu dürfen. Und ich muß mich sputen, weil es gleich los geht… Wer mich treffen will, erreicht mich am besten auf Twitter über @Grey_Ger oder über @johanneslenz. Zudem versuche ich, via Twitter und hier im Blog über die Konferenz zu berichten.

Tipps

In den letzten Tagen wurde ja schon primär über Twitter auf interessante Links zur re:publica XI hingewiesen. Eine kleine Auswahl hilf Euch vielleicht bei der Orientierung:

Last but not least: Durchaus sinnvoll ist es, wenn Ihr Euch, solltet Ihr das erste Mal vor Ort sein, das Akkreditierungs-Einmaleins durchlest sowie die News verfolgt.

Und jetzt sag ich einfach mal: Berlin, ick freu mir!

0 comments

Trackbacks

  1. [...] schrieb es letzte Woche und bleibe dabei: “Social Web heißt auf der Konferenz in Berlins Mitte aber auch und vor [...]

Previous post:

Next post: