fbcamp und SMCHH in Hamburg – Erfahrungsaustausch rund um Facebook

by Johannes on 30. April 2012

Wie am vergangenen Donnerstag hier im Blog angekündigt, war ich am selben Tag abends beim Social Media Club Hamburg (SMCHH). Am darauffolgenden Freitag und Samstag fand das BarCamp rund um Facebook, kurz fbcamp statt. Fazit: Es hat sich gelohnt!

SMCHH – die Timeline und ihre rechtlichen Tücken

Der Saal war im Kulturhaus 73 in der Sternschanze am vergangenen Donnerstagabend war voll. Bis auf den letzten Stuhl hatten  150 Teilnehmer den Raum gefüllt, um die beiden Vorträge von  Doris Schuppe zu Storytelling und von Thomas Schwenke zu rechtlichen Aspekten im Rahmen der neuen Chronik/Timeline sowie die anschließende Diskussion mit ihnen, die ich moderieren durfte, aktiv zu begleiten.

Schwerpunkt der Diskussion waren wie nicht anders zu erwarten Fragen zur Timeline im Zusammenhang mit rechtlichen Aspekten, etwa, was bei Cover-Bildern von Unternehmen erlaubt ist und was nicht, wie etwa ein „Call to Action“ in Form von Werbung oder Preisen.

Schließlich versuchte ich mich ein wenig in der Rolle des „Advocatus Diaboli“ und provozierte mit Thesen aus Nutzersicht zur Timeline, welche sich maßgeblich auf den Artikel bei Read Write Web vor ein paar Tagen sowie auf die Eye-Tracking-Studie von simpleusabilitiy von Anfang April bezogen.

Alles in allem war es ein gelungener Abend, der inbesondere dadurch zustandekam, daß sich Romy “snoopsmaus” Mlinzk und ihre Kollegen im Vorfeld ordentlich ins Zeug gelegt haben. Dafür vielen Dank!

fbcamp – Facebook Praktiker im Erfahrungs- und Wissensaustausch

Am Freitag nun folgte das Barcamp rund um Facebook, kurz fbcamp, und natürlich gab es Diskussionen um die Timeline oder um die Frage, ob und wie man die Perspektive vieler Unternehmen, nämlich die Fanzahlen als maßgeblichen KPI zu betrachten, verändern kann. Das dieser Änderungsprozess noch am Anfang steht, aber immer mehr an Fahrt gewinnt, zeigen auch die Studienergebnisse von Socialbakers, die zeigen, dass Marken mit verhältnismäßig geringer Fanzahl überdurchschnittlich hohe Raten beim Engagement der Fans besitzen. Oder aber, worauf man achten sollte, wenn man eine Facebook Seite redaktionell pflegt, wie man den Content organisiert oder Arbeitsabläufe wie auch die Strategie hinter allen Aktivitäten arrangiert und gewährleistet usw.

Praktiker und erfahrene Leute wie Philipp Roth von allfacebook.de oder aber auch Sascha Pfeiffer, ex Groupon, heute bei expert für Social Media verantwortlich, stellten ihre Erfahrungen vor und natürlich zur Diskussion, sonst wäre es ja kein BarCamp. Die beiden stehen aber nur für eine ganze Reihe an Referenten, die zur Diskussion aufforderten.

Es kommt immer anders als man denkt, so könnte ich den 2 Tag des FBcamps aus meiner Sicht beschreiben, denn zunächst setzen Christian Dingler, Jann Eicker und ich spontan die Session des BarCamp Ruhr 5 “Wenn Facebook die Antwort ist, was war dann nochmal die Frage…” (diesmal leider ohne Romy Mlinzk und Tim Krischak) fort und stellten auf diese Weise im kleinen Kreis einen spannenden Erfahrungsaustausch auf die Beine.

Im Anschluss folgte eine ebenfalls kurzfristig anberaumte Session zu Netzpolitik mit Elmar vom Hamburger Chaos Computer Club (CCC), der dort für Fragen im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bereitsteht und seit vielen Jahren aktiv ist. Ich versuchte mich in ein paar kleineren Fragen an ihn und versuchte so, uns allen eine Basis für den Austausch und Rückfragen zu bieten.

Sämtliche Berichte und Fotos zu den zwei Tagen findet Ihr übrigens auf der Webseite des fbcamps. Vielleicht noch ein persönliches Wort zum Schluss: Das fbcamp war überfällig, bisher fehlte dieses Themencamp rundum Facebook völlig auf der Landkarte der deutschsprachigen BarCamps. Durch die Anstrengungen von Silke Schippmann, Stefan Evertz, dem Attraktor oder den Sponsoren ist es realisiert worden, wofür ich mich an dieser Stelle bedanken möchte!

0 comments

Trackbacks

  1. [...] Facebook-Chronik rechtlich beachten müssen”) wurden in der Podiumsdiskussion moderiert von Johannes Lenz / GREY Fragen rund um die neue Entwicklung der Facebook Seiten [...]

  2. [...] ist etwas. Erst ist man in Hamburg beim SMCHH und beim FBcamp und dann jetzt bei der der größten deutschsprachigen Konferenz rund um Social Media. [...]

Previous post:

Next post: